Tigersprung ins Vergangene

„Die Geschichte ist Gegenstand einer Konstruktion deren Ort nicht die homogene und leere Zeit sondern die von Jetztzeit erfüllte bildet. So war für Robespierre das antike Rom eine mit Jetztzeit geladene Vergangenheit, die er aus dem Kontinuum der Geschichte heraussprengte. Die französische Revolution verstand sich als ein wiedergekehrtes Rom. Sie zitierte das alte Rom genau so wie die Mode eine vergangene Tracht zitiert. Die Mode hat die Witterung für das Aktuelle, wo immer es sich im Dickicht des Einst bewegt. Sie ist der Tigersprung ins Vergangene. Nur findet er in einer Arena statt, in der die herrschende Klasse kommandiert.“

[Walter Benjamin in „Über den Begriff der Geschichte“, 1940 zitiert nach „Walter Benjamin Erzählen“, Frankfurt/Main, 2007, S. 137]

Ein Gedanke zu „Tigersprung ins Vergangene

  1. k.

    liebe karola, ich finde du hast hier eine sehr schöne seite, und so toll verschlagwortet das alles. das gefällt mir 🙂

Kommentare sind geschlossen.